Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Der Naturpark präsentiert sich als Land der Gegensätze: Der namengebende Landrücken ist von weiten Wäldern bedeckt; an seinem Fuß entspringen Quellen, die Moore, kleine Bäche und Teichlandschaften speisen. In der Ebene erstrecken sich Ackerlandschaften, in die kleine Dörfer mit Feldsteinkirchen, Herrenhäusern und ländlichen Parkanlagen eingestreut sind.

Ganz anders zeigen sich die Bergbaufolgelandschaften, die Hinterlassenschaften des Kohleabbaus. Durch die Flutung der Restlöcher und den Wiederanstieg des Grundwassers sind sechs große Seen und weitere Gewässer entstanden. Dünen, Trockenrasen und Sandheiden auf den ehemaligen Kippen sind wertvoll für Tiere und Pflanzen. Die Heinz Sielmann Stiftung hat 30 Quadratkilometer dieser Landschaft für eine Entwicklung im Einklang mit der Natur erworben und empfängt Gäste am Rand des Schlabendorfer Sees.

Im Herbst sorgen tausende im Luckauer Becken rastende Kraniche und Wildgänse für ein besonders eindrucksvolles Spektakel.  Im Frühjahr zieht Brandenburgs größte Möwenkolonie Vogelfreunde an. Sehenswert sind die Orte Luckau, Fürstlich Drehna und Altdöbern mit ihren historischen Bauten. Auf dem Höllberghof wird ländliches Brauchtum gepflegt.

Wandern, Rad fahren und Tierbeobachtungen sind gute Möglichkeiten, die Schönheit und Eigenart der Region zu genießen. In der Naturpark-Info in Fürstlich Drehna und im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen ist mehr über die Angebote des Naturparks zu erfahren.

Tipps & Erlebnisse

Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen

Aussichtsplattform voller Leute, die über einen See unter blauem Himmel schauen

Hier können Besucher Landschaftswandel erleben: Nach jahrzehntelangem Braunkohleabbau entstanden große Seen, Dünen und neue Wälder. Pflanzen und Tiere erobern zunehmend das Terrain.

Das Natur-Erlebniszentrum liegt am Ufer des Schlabendorfer Sees. Eine...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Naturpark-Info im Gärtnereihaus Fürstlich Drehna

Parklandschaft: Ein Pavillon mit einer Gruppe Menschen und das zwischen alten Bäumen hervorlugende Schloss spiegeln sich im Teich

Nur einen Steinwurf entfernt von Wasserschloss und Landschaftspark Fürstlich Drehna empfängt die Naturpark-Info des Naturparks Niederlausitzer Landrücken ihre Gäste. Im restaurierten Gärtnereihaus nahe barockem Gasthof und Kirche eröffnet eine Ausstellung...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Laubfrosch

Der Laubfrosch (Hyla arborea) kann zwischen drei und fünf Zentimeter groß werden. Seine Haut ist blattgrün. Selten treten auch braune, graue, gelbliche oder gefleckte Exemplare auf. Die grüne Oberseite und die weißlich gefärbte Unterseite sind seitlich von...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Heidelandschaft Spreewald Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

22.04.2016
Fotowettbewerb: Leben im Naturpark

Junge fotografiert Rosenblüten

Der Naturpark Niederlausitzer Landrücken und das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen rufen zum Fotowettbewerb auf: Schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos vom „Leben im Naturpark“ – von Pflanzen, Tieren und Menschen. Eine Auswahl der Bilder wird vom...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

01.04.2016
Magie der Calauer Schweiz

Die Fotoausstellung „Magie der Calauer Schweiz“, der Calauer Fotogruppe „FotoGen“ ist derzeit im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen zu besichtigen.

Liebevoll porträtieren die sechs Fotografen Mensch und Natur und machen Lust auf einen Ausflug in...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

11.05.2016
Noch bis Ende Mai möglich: Ein Blick in die größte Vogelkinderstube des Naturparks

ein Schwarm fliegender Lachmöwen

Auf der Insel im Stoßdorfer See nahe des Luckauer Ortsteils Egsdorf erblicken jedes Jahr tausende Vogelkinder das Licht der Welt. Das Wasser schützt sie vor vielen Fressfeinden, bewahrt sie aber nicht vor neugierigen Blicken. Die Naturwacht des Naturparks...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Niederlausitzer Spargel- und Erdbeerwochen vom 01. Mai bis 26. Juni 2016

Jetzt sind sie da, die Klassiker, die ab Mai auf keinem Teller fehlen dürfen: Spargel und Erdbeeren, frisch vom Feld und von Gastronomen lecker zubereitet.Die Gaststätten der Regionalen Speisekarte freuen sich, kulinarische Köstlichkeiten vom Spargel und...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Niederlausitzer Heidelandschaft
beteiligte Regionen anzeigen

01.05.2016
Wettbewerbsausschreibung

Naturpark-Preis

Das Kuratorium des Naturparks Niederlausitzer Landrücken verleiht seit 2005 jährlich den Naturparkpreis.

Damit würdigt es Leistungen, die den Zweck und die Aufgaben des Naturparks Niederlausitzer Landrücken unterstützen. Dazu gehören:

  • die...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Rotbauchunken-Konzert

Rotbauchunke im Wasser mit aufgeblähter Kehle, die Oberseite ist grau, an der Unterseite sieht man das gelbe Fleckenmuster

An lauen Nachmittagen und Abenden ruft der Rotbauchunken-Männerchor weithin hörbar Uuh-Uuh-Uuh in Teichen und Tümpeln. Die Sänger liegen aufgebläht auf der Wasseroberfläche – der ganze Körper dient der Lautverstärkung. Die Tiere sind nur 4,5 cm groß, mit...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

Gelber Blickfang: Ginsterblüte

ein Strauch voll gelber Schmetterlingsblüten

Die Zweige des Besenginsters dienten einst zur Herstellung von Besen – daher sein Name. An warmen Waldrändern fallen sie die meiste Zeit des Jahres kaum auf, aber im Wonnemonat Mai schmücken sie sich mit knallgelben Schmetterlingsblüten. Daraus entwickeln sich...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen

11.06.2016
Naturfoto-Seminar für Hobbyfotografen (Anfängerkurs)

Fotokurs

Wie Heinz Sielmann die Natur erleben! Wir stellen Ihnen Grundlagen und Möglichkeiten der Naturfotografie vor. Anschließend suchen Sie unter fachkundiger Anleitung selbst nach geeigneten Motiven in der Natur. Am Computer werden die Bilder dann betrachtet,...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen