Aussichtstürme

Aussichtsturm am NSG Borcheltsbusch

Eine weite Sicht über Schilf- und Ackerflächen bis zu den Kippen der Bergbaufolgelandschaft und zum Höhenzug des Niederlausitzer Landrückens bietet zu jeder Jahreszeit der Aussichtsturm an der Straße zwischen Freesdorf und Goßmar. 72 Stufen führen zur 15 Meter hohen Plattform.

Kraniche, Gänse, Enten, Reiher, Fisch- und Seeadler, aber auch Füchse, Wildschweine, Nutrias können mit etwas Glück gesichtet werden. Besonders im Frühjahr schwappen aus dem Schilf die Gesänge von Moorfröschen, Rohrsängern, Rohrdommel, Blaukehlchen u.v.a. herüber. Im Herbst ertönen manchmal die Brunftrufe der Rothirsche...

Aussichtsplattform im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen

Der Blick schweift weit über den neu entstandenen Schlabendorfer See, über Kippenformationen, die nach dem Bergbauende nur durch Wind und Regenwasser gestaltet wurden, und über Areale, auf denen bis heute Sanierungsgerät für die Sicherung der Bergbaufolgeflächen sorgt. Eine Insel wurde herausgearbeitet und wartet auf die Ansiedlung von Vögeln. Im Herbst und Winter tummeln sich tausende Gänse auf der großen Wasserfläche, in geschützten Ufer- und Flachwasserbereichen gehen zur Zugzeit tausende Kraniche nieder.

Die Aussichtsplattform ist über eine Rampe auch für Kinderwagen und Rollstühle befahrbar.