Wandertouren in der Calauer Schweiz

Diese „Schweiz“ überragt die Stadt Calau bis zu 80 Meter! Ihr höchster Gipfel, der Kesselberg liegt 161 Meter ü NN. Das ist sicher keine Herausforderung für Hardcore-Wanderer, aber ein Ziel für Genusswanderer. Sie können hier durch stille Kiefernwälder streifen, einen Panoramablick vom Ziegelturm über die Lausitz genießen und in düstere Täler eintauchen. Und an den steilen Rändern des Hochplateaus können Ungeübte durchaus aus der Puste kommen.

Der überregionale Wanderweg (roter Balken) führt über das Hochplateau, von Bahnhof Calau zum Bahn-Haltepunkt Luckaitztal.  Daran knüpft ein engmaschiges Netz markierter Wege – es ermöglicht individuelle Rundtouren, Abkürzungen oder Touren-Erweiterungen.

Nehmen Sie ausreichend Getränke und Verpflegung mit! Zum Sonntagskaffee probieren Sie doch mal Buchweizenplinse in den Plinsdörfern. Da die Gasthöfe nur eingeschränkt öffnen, fragen Sie besser vorher telefonisch nach.

  • Gaumers Gasthof in Weißag, Tel. 03541 2050

  • Gasthof in den Bergen in Zwietow, Tel. 03541 2053

Nachfolgend erhalten Sie ein paar Vorschläge für Touren. Diese sind auch im Tourenportal www.komoot.de zu finden.

Tourenvorschlag: Kurz mal auf den Ziegelturm

Für alle, die ohne Zeitaufwand hoch hinaus wollen: Dies ist der kürzeste Weg zum Luckaitztaler Ziegelturm. Der mit rotem Dreieck markierte Pfad führt durch bewegtes Gelände und ist abschnittsweise recht steil. Wer´s bequemer mag, weicht auf den mit einem rotem Balken markierten Weg aus. Doch die 216 Stufen zur Aussichtsplattform müssen erklommen werden :)

  • Startpunkt: Rast- und Parkplatz östlich von Weißag

  • Strecke: 2,6 km (Hin und zurück)

  • gpx-Datei herunterladen: hier

  • Tour bei Komoot: hier

  • Tour bei google Maps: hier

Tourenvorschlag: Vom Goldborn zum Luckaitztaler Ziegelturm

Ein wenig weiter, doch lohnenswert ist der Weg von Werchow zum Ziegelturm. Im Nu ist man am Goldborn vorbei und durch die Hölle hindurch, hinauf zum Plateau und zum Ziegelturm gewandert. Doch es lohnt sich, hier und da mal an- und innezuhalten: Zwischen den Eisenocker-Wolken im Goldborn eine Goldene Kutsche erspähen, vom Kuhringsberg einen Blick auf Calau werfen, ein paar Blaubeeren naschen … Auf dem Rückweg lohnt sich ein Stopp am Napoleonstein; hier soll es ebenfalls einen Schatz geben. Auf dem Uferweg am Lugteich trifft man mit Glück auf Ringelnatter oder Eisvogel.

  • Startpunkt: Parkplatz in Werchow

  • Strecke: 10,7 km (Runde)

  • gpx-Datei: hier

  • Tour bei Komoot: hier

  • Tour bei google maps: hier

 

Tourenvorschlag: Rund um den Luckaitztaler Ziegelturm

Rundum und natürlich auf den Luckaitztaler Ziegelturm führt dich diese Tour: Auf bewegtem Gelände streifst du hier durch stille Wälder mit Blaubeerteppichen, kommst durch kleine Dörfer mit Feldsteinhäusern und triffst auf alte Wassermühlen-Standorte. Auf den Äckern wächst manchmal eine seltene Kulturpflanze – Buchweizen. Direkt loswandern kannst du vom Bahnhaltepunkt Luckaitztal, vom Parkplatz in Buchwäldchen oder vom Rast- und Parkplatz östlich von Weißag. Die Gasthäuser in den Plinsdörfer Weißag und Zwietow öffnen maximal am Wochenende. Dann bieten sie zum Sonntagskaffee eine regionale Spezialität: Buchweizenplinse. Erkundige dich vor der Tour, ob die Gasthäuser geöffnet sind und gib Bescheid, wenn du Plinse essen willst (das Hefegebäck braucht Zeit zum Gehen)!

  • Startpunkte: Wanderparkplatz östlich Weißag, Bahn-Haltepunkt Luckaitztal oder Parkplatz in Buchwäldchen

  • Strecke: 8,2 km (Runde)

  • gpx-Datei: hier

  • Tour bei Komoot: hier

  • Tour bei google maps: hier

Heedekornweg – am Rand der Calauer Schweiz

Der Heedekornweg erschließt den Südrand der Calauer Schweiz. Der Weg führt durch die Teichlandschaft Buchwäldchen-Muckwar, durch stille Wälder und kleine Dörfer mit Feldsteinbauten. Höhepunkt der Tour ist im wahrsten Sinne der Luckaitztaler Ziegelturm auf dem Plateau der Calauer Schweiz. 

  • Startpunkte: Bahn-Haltepunkt Luckaitztal, Wanderparkplatz östlich Weißag oder Parkplatz in Buchwäldchen

  • Strecke: 14,4 km

  • Tourenfaltblatt mit weiteren Infos

  • gpx-Datei: hier

  • Wanderweg bei Komoot: hier

  • Wanderweg bei google maps: hier

Tourenvorschlag: Calauer Schweiz Überquerung

Bei dieser Tour kann man viele Highlights der Calauer Schweiz ganz gemütlich erobern: Plinsdörfer und Ziegelturm, Hölle und Goldborn. Am Bahn-Haltepunkt Luckaitztal steigt man vom Zug direkt ins Grüne, in Calau kann man noch einen Schlenker durch den Stadtkern anschließen: für eine Einkehr oder für den Witzerundweg.

Beide Orte verbindet die Regionalbahn RB24 (Senftenberg - Lübbenau Berlin Ostkreuz – Eberswalde).

  • Startpunkte: Bahn-Haltepunkt Luckaitztal oder Bahnhof Calau

  • Strecke: 11,8 km (nur Hin)

  • gpx-Datei: hier

  • Tour bei Komoot: hier

  • Tour bei google maps: hier