Publikumsliebling der Foto-Ausstellung „Wilde Vielfalt - Entdeckungen am Wegesrand“

Naturfotos von Einheimischen und Gästen des Naturparks Niederlausitzer Landrücken waren im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen zu bewundern. Die Ausstellungsbesucher kürten ihr Lieblingsbild: Carolin Pscheidl aus Zossen darf sich über einen Buchpreis von der Heinz Sielmann Stiftung freuen!
Die Ausstellung "Wilde Vielfalt - Entdeckungen am Wegesrand" war das Ergebnis eines vom Naturpark Niederlausitzer Landrücken und der Heinz Sielmann Stiftung initiierten Fotowettbewerbs. Die Bilder zeigten wilde Tiere und farbenfrohe Blüten.
Carolin Pscheidl hatte die Begegnung mit einem neugierigen Nutria im Bild festgehalten. Von 216 abgegebenen Stimmen der Gäste entfielen die meisten auf dieses Foto, nämlich 26 Stimmen.  

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Meldung vom 24.07.2018