Naturpark-Preis

Engagement für die Region wurde ausgezeichnet

Über viele Jahre würdigte das Kuratorium des Naturparks Niederlausitzer Landrücken Leistungen, die den Zweck und die Aufgaben des Naturparks Niederlausitzer Landrücken unterstützen - durch 

  • die Bewahrung des Natur- und Kulturerbes, z.B. durch umweltverträgliche, nachhaltige Nutzungsformen;

  • die Pflege und Entwicklung des Gebietes für ein ungestörtes Naturerleben sowie naturverträgliche Erholung;

  • Initiativen der Umweltbildung und Umwelterziehung mit Bezug zum Naturparkgedanke

Von 2005 bis 2020 wurden 38 Einzelpersonen, Vereine, Schulen, Kommunen und Unternehmen mit dem Naturpark-Preis ausgezeichnet. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Sparkasse Niederlausitz, die Sparkasse Elbe-Elster und die Mittelbrandenburgische Sparkasse gab es dafür auch ein Preisgeld.

Eine Auswahl der ausgezeichneten Projekte

  • Gestaltung des Gartens der Kindertagesstätte (KiTa "Parkspatzen" Görlsdorf)

  • Anlage eines Naturlehrpfades auf der Schanze Luckau (Oberschule "An der Schanze" Luckau)

  • Herausgabe des Wanderführers "Calauer Schweiz" (Interforum e.V.)

  • Reaktivierung und Sicherung der Skeinzteiche bei Schöllnitz (Hans Joachim Emmrich)

  • Einrichtung des Forstmuseums auf dem Höllberghof (Olrik Pörtner)

  • Entwicklung der Sagenwanderung in den Gehrener Bergen (Förderverein Heideblick Kultur im Wald)

  • Förderung des Radsports in der Natur (Radsportverein RSV Calau 1890)

  • Kunst-Projekt "Wenn Kinderaugen in den Goldborn schauen" (Wohn- und Baugesellschaft Calau mbH)

  • langjähriges Engagement als Mittler zwischen Mensch und Wald (Siegfried Berndt, Calau)

  • langjähriges ehrenamtliches Engagement für den Artenschutz in der Naturparkregion (Frank Raden, Lauchhammer)

  • Pilotprojekt zur Wiederansiedlung des Auerhuhns in der Niederlausitz (Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft)

  • Betreiben der privaten "Pflege- und Auffangstation für verletzte und geschützte Wildtiere" in Reddern (Gernod Heindel, Reddern)

  • Projekt "Unser Wasser" (Kita "Fröbels Sonnenkinder" Sonnewalde)

  • Projekt "Ein Leben mit der Natur" (Rosa Luxemburg Grundschule Luckau)

  • langjähriges Engagement zum Schutz wandernder Amphibien (Familie Wissing, Werchow)

  • Teilnahme am Naturpark-Gemeindewettstreit beim Naturparkfest 2017 (Beesdau, Goßmar, Babben)

  • Kinder- und Jugendprojekt Bergen für die generationenübergreifende Weiterentwicklung des Dorfes