Kranich-Safaris - Expeditionen zu den Vögel des Glücks

einzelner fliegender Kranich am blauen Himmel

 

Als Symbol der Liebe und des Glücks haben die Kraniche Menschen schon immer fasziniert. Wenn sie sich im Herbst zu Tausenden im Luckauer Becken versammeln, um sich auf ihre Weiterreise in den Süden vorzubereiten, lässt das keinen Naturfreund kalt.

Per Kleinbus geht es zu den Futterplätzen der Kraniche. Dort erfahren Sie Wissenswertes zu ihrer Lebensweise, aber auch zu ihrer Bedrohung und zum Schutz. Bei der Beobachtung mit hochwertigen Spektiven, kommen Sie den anmutigen Vögeln sehr nahe, ohne sie zu stören. Auch Wildgänse, Schwäne, Seeadler und andere Arten sind mit etwas Glück anzutreffen.

Nach einer gemütlichen Kaffeepause im Natur-Erlebniszentrum kann ab ca. 18.00 bzw. 17.00 Uhr der Einflug der Kraniche in ihre Schlafplätze am Schlabendorfer See erlebt werden.

Termine: jeden Freitag und Samstag im September und Oktober; im September 15.00–20.00 Uhr, im Oktober 14.00 – 19.00 Uhr. Für Kleingruppen können gern weitere Termine vereinbart werden.

Treffpunkt: Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, Wanninchen 1, 15926 Luckau

Hinweise: Fernglas mitbringen falls vorhanden, wetterfeste, warme Kleidung erforderlich
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vorher
Anmeldung und Information: Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, Wanninchen 1, 15926 Luckau OT Görlsdorf, Tel. 05527/ 914 341 wanninchen@sielmann-stiftung.de oder www.wanninchen.de

Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Regelungen!

Kraniche auf einem Mais-Stoppelfeld
Eine Gruppe Kraniche steht im Wasser nahe des Ufers, welches von gelbem Sand geprägt ist.