Vogelschwärmerei

Termin

Veranstaltungsbeginn:
22.04.2018
Veranstaltungsende:
22.04.2018

Beschreibung

Vogelbeobachtung mit dem Ranger

 

Das Geschrei ist groß auf der Insel des Stoßdorfer Sees und mancher glaubt, an der Küste gelandet zu sein. Denn Möwen sorgen für Stimmung an dem sonst ruhigen Gewässer. Tausende Lachmöwen ziehen hier ihre Jungen groß und verteidigen sie spektakulär gegen Angriffe von Räubern aus der Luft.

Ein Blick durchs Spektiv offenbart: Weitere Möwenarten aus ganz anderen Gefilden haben hier ihre Kinderstube; sie kommen vom Schwarzen Meer und der Ostsee, aus Süd- und Osteuropa. Auch Familien von Graugänsen und verschiedenen Entenarten, Kormorane und Haubentaucher sind zu beobachten. Vom gegenüber liegenden Westufer ist das gut möglich. Ein Ranger gewährt einen Blick durch ein leistungsstarkes Fernglas und erläutert das Treiben der Vögel.

 

Treff: 17.00 Uhr, Hütte am Westufer des Stoßdorfer Sees

Anfahrt über Luckau OT Egsdorf oder Stöbritz, den Schildern „Vogelinsel“ folgen

Hinweis: Eigenes Fernglas ist von Vorteil.

Info: Naturwacht, Tel. 0175 7213080

Veranstaltungsort

Egsdorf
Schutzhütte
am Westufer des Stoßdorfer Sees
15926 Luckau OT Egsdorf

Veranstalter

Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Telefon
0175 7213080
E-Mail
landruecken(at)naturwacht(dot)de

Weitere Links

Internet
http://www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de
Internet
http://www.naturwacht.de

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreiheit Typ
1

ebenerdig, Sitzmöglichkeit

Quelle der Informationen

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg